Das Original

Holen Sie ein Stück Elsass zu sich nach Hause
Flammkuchen wurden lange Zeit in den elsässischen Dörfern vor dem Brot im Holzbackofen gebacken. Sie waren ein Behelf um die passende Temperatur im Ofen einzuschätzen. Dazu wurde ein ovales Teigstück ausgerollt und bei noch lodernden Flammen (daher auch der Name Flammkuchen) in den Ofen gegeben. Wurden diese zu schnell dunkel, musste mit dem Einschießen des Brotes gewartet werden, bis der Ofen etwas abgekühlt war. Benötigten die Flammkuchen eine längere Backzeit, wurde weiter aufgeheizt. Eines Tages begann man die Teigfladen mit Schmand, Zwiebeln und Speck zu belegen – entstanden war der Flammkuchen.
Das Original - gibt es bei uns! Wie früher verwenden wir für unsere handgemachten frischen Flammkuchenböden nur reinste Zutaten: Wasser, Mehl, Meersalz und Rapsöl. Was unsere Flammkuchenböden so unverwechselbar leicht und locker macht, ist die Erfahrung die in jedem einzelnen Boden steckt. Und Konservierungsmittel oder Zusatzstoffe kommen bei uns garantiert nicht in die Tüte.
Shoplink

Unsere frischen Weizen- und Dinkel-Flammkuchen-Böden können Sie jetzt hier online bestellen!

PayPal_EC
SlowFood2017

www.slowfood.de

Natürlich, ohne Konservierungsstoffe

Die Herstellung und das Rezept unserer Produkte werden ständig weiterentwickelt – stets dem Grundsatz entsprechend, keine Konservierungsmittel zu verwenden.

Tel. 07841 681588


Impressum Fernands Flammkuchen. Mättich 23 77880 Sasbach Deutschland . Telefon: 07841 681588
Link zu dieser Seite:http://www.fernands-flammkuchen.de/de/das_original.html
Diese Datei wurde zuletzt am: 17.10.2017 um 13:11 aktualisiert.